Seite wählen

Ein eigenes Online-Business zu starten ist für viele ein großer Wunsch! Tatsächlich sind die Möglichkeiten im digitalen Zeitalter schier grenzenlos. Über das Internet bist du für deine Kunden immer erreichbar und kannst rund um die Uhr Geld verdienen. Häufig wird mit einem Online-Business nebenberuflich begonnen, um erstmal ohne großes Risiko zu überprüfen, ob das Produkt vom Markt angenommen wird.

Leider scheitern viele, bevor sie überhaupt los gelegt haben. Hauptsächlich liegt es daran, dass sie nicht wissen, wie sie beginnen sollen. Was ist der erste Schritt und worauf sollte ich mich konzentrieren? Um dies zu verhindern, solltest du vorab ein konkretes Ziel inklusive Kennzahlen definieren. In diesem Ziel hältst du fest, was du erreichen möchtest. Du musst noch nicht wissen, wie du genau dort hinkommst. Du solltest dir aber im Klaren darüber sein, wo du hinwillst. Der Weg ergibt sind dann von selbst. Das Ziel gibt dir eine klare Richtung, über die du deine Handlungen besser fokussieren kannst. Kennzahlen zeigen dir außerdem, ob deine Aktivitäten zu Fortschritten führen oder, ob du an den falschen Themen arbeitest. Da deine Zeit sehr limitiert ist, solltest du möglichst immer an den richtigen Aufgaben arbeiten, die dich deinem Ziel näher bringen. Wie du ein Ziel für dein Online-Business definierst und wie dich die VINIS App bei der Erreichung unterstützt, schauen wir uns jetzt an.

Welches Online-Business aufbauen

Das Internet bietet uns eine Vielzahl von Möglichkeiten, ein Online-Business aufzubauen. Von Blogs, Coachings, Dropshipping, Texte schreiben, dem Verkauf von digitalen Produkten (z.B. E-Books, Kurse, Videos, Anleitungen, Hörbücher), bis hin zur Entwicklung von Websites, Apps oder anderer Software, ist alles möglich. Du musst für dich nur das Richtige finden. Mache dir vorab Gedanken, was dir Spaß macht, wo du bereits Erfahrung hast oder wo du dich gerne hin entwickeln möchtest. Hast du das richtige Online-Business für dich gefunden, können wir zur Definition des Ziels übergehen.

Das konkrete Ziel

Wie bereits erklärt, wollen wir ein konkretes Ziel festlegen. Da du mit deinem Online-Business Geld verdienen möchtest, sollte der angestrebte Umsatz in der Zieldefinition vorkommen. Außerdem zwingt dich ein Umsatzziel ein fertiges Produkt bzw. Dienstleistung zu haben, da sonst keine Umsätze erzielt werden können. Je nachdem wie weit du bereits mit deinem Vorhaben bist, kannst du den Wert flexibel anpassen. Ein Ziel könnte wie folgt lauten:
„Mit meinem Online-Business erziele ich im Jahr 2020 einen Umsatz von 30.000 €“.
Ersetze am besten das „Online-Business“ mit deinem konkreten Vorhaben. Du solltest dein Ziel auch immer persönlich, positiv und im Präsens formulieren. In der VINIS App findest du das Ziel-Template „Mein Online-Business“, in dem bereits die hier erklärten Punkte voreingestellt sind.

Deadline setzen

Du solltest dir auf jeden Fall eine Deadline setzen, um deinem Vorhaben Nachdruck zu verleihen. Dein Unterbewusstsein wird durch diese Deadline dafür sorgen, dass du intensiver an deinem Online-Business arbeitest. Der Termin sollte realistisch an deine Ausgangsbasis angepasst sein. Trage die Schätzung, bis wann du dein Ziel erreicht haben möchtest, in der VINIS App ein.

Strategie festlegen

Als nächstes überlegen wir uns eine grobe Strategie, wie wir unser Online-Business aufbauen wollen. Dies erleichtert uns die anschließende Bestimmung der Kennzahlen. Wir nehmen an, du möchtest ein E-Book zu einem bestimmten Thema verkaufen. Nachdem das E-Book fertiggestellt ist, stellt sich die Frage, wie dieses verkauft werden soll. Eine Möglichkeit wäre ein Online-Shop auf der eigenen Website. Um Besucher auf deine Website zu bekommen, könntest du über einen Blog kostenlose Inhalte zu dem Thema veröffentlichen. Außerdem würde sich anbieten, die E-Mail-Adressen deiner Besucher zu sammeln. Dies könnte z.B. über einen Newsletter erfolgen, über den du regelmäßig weiteren kostenlosen Content versendest. Mit der E-Mail-Liste hast du nun einen weiteren Kanal, worüber das kostenpflichtige Produkt beworben und verkauft werden kann. Hast du diese Punkte umgesetzt, sollte es dir möglich sein, erste Umsätze zu erzielen. Die Strategie funktioniert aber nur mit gewissem Traffic auf der Website. Du solltest dich also hierauf fokussieren.

Fortschritt im Blick

Im nächsten Schritt wollen wir Kennzahlen bestimmen, mit denen du deinen Fortschritt messen kannst. Es ist wichtig, möglichst früh zu erkennen, ob du dich deinem Ziel annäherst oder, ob du vom Weg abkommst. Nur so kannst du rechtzeitig reagieren und wenn nötig, entsprechende Maßnahmen einleiten. Alle hier beschriebenen Kennzahlen sind in dem Ziel-Template „Mein Online-Business“ in der VINIS App zu finden.

In unserer Strategie lag ein starker Fokus auf der Website. Dies wird bei den meisten Geschäftsideen im Internet so sein. Ohne Besucher werden keine Umsätze erzielt. Damit legen wir für die Besucheranzahl der Website eine Kennzahl fest. Wir wollen die Besucher des aktuellen Monats und einen Vergleich zum Vormonat sehen. Nur wenn du hier einen stetigen Anstieg hast, machst du Fortschritte. In der VINIS App nutzen wir hierfür eine Wachstums-Kennzahl. Der aktuelle Wert zeigt dir die Besucher des laufenden Monats und der Anfangswert ist die Besucheranzahl des Vormonats. Die entsprechenden Werte können nicht nur manuell in der App eingegeben werden, sondern automatisiert von einem Analytik-Tool geladen werden. Damit bekommst du regelmäßig ein Update zu deinen Besuchern. Verwendest du z.B. Matomo zum Tracking deiner Website, dann findest du hier ein How-To zur Einbindung in der VINIS App.

Hast du genügend Traffic auf der Website, wird dies auch Anmeldungen für den Newsletter nach sich ziehen. Die E-Mail-Liste ist ein wichtiges Werkzeug, um deine kostenpflichtigen Produkte direkt zu vermarkten. Die Anzahl der Abonnenten wollen wir somit in einer weiteren Kennzahl im Blick behalten. Dafür nutzen wir eine Wert-Kennzahl. Diese zeigt dir die aktuelle Anzahl der Abonnenten. Hierbei können wir wieder die Daten direkt vom verwendeten Dienst laden. Nutzt du für deinen Newsletter z.B. Mailchimp, findest du hier ein How-To zur Integration.

Funktioniert die Vermarktungsstrategie über die eigene Website, wirst du erste Umsätze erzielen. Der Umsatz ist bei unserem Ziel die Hauptkennzahl. D.h. diese Kennzahl bestimmt, ob du dein Ziel erreicht hast oder nicht. In der App verwenden wir hierfür eine Ziel-Kennzahl. Als Zielwert legen wir den angestrebten Umsatz fest. Als Beispiel haben wir hier in der Zieldefinition 30.000 € verwendet. Als aktuellen Wert brauchen wir somit die Umsätze des laufenden Jahres. Möchtest du diese nicht manuell in der App eintragen, wäre eine Möglichkeit diese aus einem Google Sheets Dokument zu übernehmen. Hier könntest du dir eine Tabelle anlegen und deine Umsätze eintragen. Auf die Summe kann direkt aus der Kennzahl zugegriffen werden. Eine Anleitung dazu findest du hier.

Zuletzt wollen wir natürlich noch sehen, ob sich das Online-Business lohnt und wie viel als Gewinn übrig bleibt. Da der exakte Gewinn erst nach Abschluss des Jahres korrekt berechnet werden kann, werden wir eine Gewinnprognose als Kennzahl definieren. Wir verwenden eine Wert-Kennzahl für die Darstellung. Zur Berechnung ziehst du von deinen Umsätzen die betrieblichen Kosten ab. Am besten machst du das in dem gleichen Dokument in dem deine Umsätze aufgelistet sind. Die Kennzahl greift dann wieder auf den Wert aus dem Google Sheets Dokument zu.

Wir haben jetzt 4 Kennzahlen definiert, die dir einen guten Überblick über dein Online-Business geben. Diese können natürlich beliebig erweitert oder angepasst werden. Du siehst nun auf einem Blick, wie sich die relevanten Bereiche entwickeln ohne dafür alle einzelnen Dienste und Dokumente analysieren zu müssen.

Ziel

Alle Kennzahlen in der VINIS App sind so aufgebaut, dass du entscheiden kannst, ob die Werte manuell in der App eingegeben oder von einer externen Quelle (z.B. Google Sheets, Mailchimp, Matomo usw.) geladen werden sollen.

Aufgaben und Prioritäten bestimmen

Jetzt solltest du noch deine nächsten Schritte festlegen. Zu jedem Ziel kannst du Erinnerungen (Aufgaben & Ideen) erstellen. Setze die Aufgaben auf wichtig, mit denen du am meisten erreichen wirst. So sollte z.B. die Erstellung der Website als wichtig eingestuft werden. Da deine Zeit sehr begrenzt ist, solltest du dich nicht mit unwichtigen Themen beschäftigen. Versuche die Aufgaben zu erledigen, mit denen du deine Kennzahlen positiv beeinflussen kannst. Dies wird dir langfristig dazu verhelfen, dein Ziel zu erreichen.

Und jetzt beginne mit der Umsetzung. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Online-Business.
Hast du noch keine VINIS App installiert? Dann kannst du sie dir hier kostenlos laden.